Hotelprojekt Freistadt-Nord mit 1,35 Hektar großem Areal

Im Frühjahr 2017 wird begonnen und im Frühjahr 2018 soll das neue Amedia-Landhotel zwischen Russen-Friedhof und S-10-Anschlussstelle Freistadt Nord eröffnet werden. Die dafür notwendigen Grundsatzbeschlüsse wurden gestern im Gemeinderat gefasst.

Die Liegenschaft, auf der das Vier-Sterne-Haus errichtet werden soll, ist rund 1,35 Hektar groß und setzt sich aus zwei Grundstücken zusammen. Bereits im Eigentum der Gemeinde ist eine Fläche von rund 10.000 Quadratmetern. Auf den übrigen 3.500 Quadratmetern hat die OÖ Landesstraßenverwaltung aktuell ihren Lagerplatz. Für dieses Grundstück bietet die Gemeinde der Landesstraßenverwaltung ein anderes Grundstück im selben Ausmaß zum Tausch an. Die Gemeinde wird dann das gesamte Grundstück per Baurecht dem Errichter und Betreiber des Hotels, der AHC International Consulting AG, zur Verfügung stellen.

Das neue Hotel

Das “AMEDIA Landhotel Freistadt” wird über rund 100 Zimmer verfügen und in der Form eines vierstöckigen Vierkanthofes ausgeführt werden. Erdgeschoss und Unterbau werden mit einer Steinbloß-Fassade gestaltet, wie man sie von Bauernhöfen kennt. Die Stockwerke werden moderne Gegenstücke dazu. Es wird einen 300 m²-Wellnessbereich samt einem Schwimmteich geben und einen 500 m² großen Seminarbereich.

Gemeinderat-Beschluss für neues Hotelprojekt

Wir haben gestern im Gemeinderat die ersten Beschlüsse gefasst, damit das Projekt rasch starten kann. Hier für alle die Präsentationsmappe zum Hotel:

Download (PDF, 6.38MB)

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.