Maibaumsetzen am Freistädter Hauptplatz bei strahlend schönem Wetter

Am 1. Mai wurde bei großteils strahlend blauem Himmel und warmen Frühlingstemperaturen der Freistädter Maibaum aufgestellt. Mit tatkräftiger Unterstützung unserer “Diebe” stand der Baum in Rekordzeit und einem schönen und gemütlichen Nachmittag – mit anschließender “Bestrafung” – stand nichts mehr im Wege.

Nachdem der ÖVP Freistadt in der Nacht vor dem ursprünglich geplanten Aufstell-Termin (28. April) der Maibaum gestohlen wurde, musste der Termin verschoben wurden. Zum Glück, denn der 1. Mai war Wetter-bedingt der ideale Tag dafür!

Maibaum-Diebstahl ist Brauchtum und unterliegt regionalen Brauchtumsregeln. Die bei uns bekannten Regeln besagen, dass nur an den ersten und letzten 3 Tagen der Maibaum gestohlen, sowie ein liegender Baum gar nicht mitgenommen werden darf.

Deshalb mussten wir – trotz großer Unterstützung, vielen Dank in dieser Stelle ;) – unsere Diebe bestrafen. Das Bild am Hauptplatz war geprägt von einer großen Menschenansammlung, vielen Besuchern aus anderen Gemeinden (allen voran Bad Leonfelden), einem gut organisierten Getränke-Ausschank, frischen Bratwürsteln, einer Live-Musik, einer Preis-Verlosung sowie einem großen “Schauprozess” unter Leitung unseres Vize-Bürgermeisters Rechtsanwalt MMag. Christian Hennerbichler.

Danke an die zahlreichen Besucher – auch aus unseren Nachbarbezirken :)
Und ein großes DANKE an die vielen fleißigen Helfer!

Noch mehr Fotos gibt es unter

https://goo.gl/photos/WDv93LFpU8x6F3BS6

 

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.