Umzug der NMS Freistadt schreitet voran

Der Umbau der Neuen Mittelschule geht in großen Schritten voran: Zwei Drittel der Bauphase sind bereits abgeschlossen! Auch die organisatorische Zusammenführung der bisher zwei Schulen zu einer gemeinsamen Cluster-Schule schreitet voran. Am 18. Mai feierten alle Beteiligten ein kleines Umzugsfest.

Die Generalsanierung der Neuen Mittelschule ist eines der größten öffentlichen Bauvorhaben Freistadts. Erfreulich: Beim Baufortschritt liegt man voll im Zeitplan! Die zweite Bauetappe ist so gut wie abgeschlossen. In der letzten Schulwoche übersiedeln die Schülerinnen und Schüler und das Lehrerteam in den fertig sanierten Nordturm. Der Abschluss dieser Bauetappe wurde mit einem kleinen Umzugsfest gefeiert, zu dem Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer und Direktor Peter Beyer die neue Bildungs- Landesrätin Christine Haberlander begrüßen konnten.

Schul-Baustelle läuft nach Plan

“Zwei Drittel der Bauphase sind geschafft! Seit dem Baubeginn im Juli 2015 läuft auf unserer Schulbaustelle alles nach Plan”, sagt Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer. “Dafür verantwortlich ist unser Generalübernehmer, die ARGE WSG und Neue Heimat, die auch den Kostenrahmen garantieren. Auch Architekt Herbert Pointner und die ausführenden Baufirmen überzeugen mit konsequenter Umsetzung und guter Zusammenarbeit.”

Die neuen Turnsäle konnten im Februar 2016 bezogen werden. Nach der Sanierung des Nordturms starten mit Ferienbeginn die Abbrucharbeiten des Südturms – der ehemaligen Musikmittelschule. Die letzte Bauphase beginnt im Juni 2018 und endet mit Beginn des Schuljahres 2018/19. In dieser Etappe werden noch der Verbindungsgang von der Garderobe zum Turnsaal und die Schulküche generalsaniert sowie die Außenanlagen neu gestaltet.

Neues Bildungskonzept: Clusterschule

NMS Freistadt 2017
Dir. Mag. Robert Oberleitner (Neue Heimat), Bgm. Mag. Elisabeth Paruta-Teufer, LR Mag. Christine Haberlander, Dir. DI Stefan Hutter (WSG) / Foto: Stadtgemeinde Freistadt

Mit dem Einzug in das fertige Schulgebäude im Schuljahr 2018/19 startet die Schule auch ein neues Bildungskonzept. “Künftig wird die Neue Mittelschule in mehreren kleinen Verbänden, sogenannten Clustern, organisiert sein. Vier Klassen werden zu je einem Cluster zusammengefasst, mit einer offenen Lernlandschaft in der Mitte. Dieses multifunktionale Raumkonzept ermöglicht einen modernen, flexiblen und individuell auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmten Unterricht.” Es wird einen musikalischen sowie einen technischen Schwerpunkt geben.

Intensiv gearbeitet wird deshalb schon jetzt an den inneren Strukturen der Schule. Die Zusammenlegung der einst getrennten Schulen bringt nämlich durchaus Herausforderungen mit sich. Bei gemeinsamen Workshops, Lehrausfahrten, Ausflügen und Projektwochen wird intensiv an einem guten Miteinander gearbeitet. Aktuell dreht sich alles um die Vorbereitungen für das Musical “Das Dschungelbuch” im Juni in der Messehalle. Das Musical ist ein Gemeinschafts- und Identifikationsprojekt der gesamten Schule. Aufführungstermine: 14., 15., 16., 17., 23. und 24. Juni, jeweils 20 Uhr in der Messehalle Freistadt. Karten sind erhältlich bei den Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule und bei der Raiffeisenbank Freistadt.

Kosten: 7,28 Mio €

7,28 Millionen Euro kostet die Generalsanierung der Neuen Mittelschule inklusive neuer Ausstattung. 70 Prozent werden vom Land gefördert. 2,18 Millionen Euro müssen die Stadtgemeinde Freistadt und die umliegenden Gemeinden, aus denen Schülerinnen und Schüler die Neue Mittelschule in Freistadt besuchen, aufbringen. Für die gute Zusammenarbeit bedankte sich Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer recht herzlich.

“LR Haberlander ließ sich das Umzugsfest nicht entgehen – Ihr Besuch hat uns sehr gefreut! Eine sehr fröhliche und stimmungsvolle Begrüßung durften wir von den SchülerInnen der NMS erleben. Liebe SchülerInnen, noch 33 Schultage, dann geht es ab in die Ferien. Ich wünsche euch schöne und vor allem erholsame Ferien!”
Bgm. Mag. Elisabeth Paruta-Teufer

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.