Team Kurz: Mühlviertler Hauptquartier befindet sich in Freistadt

In Oberösterreich gibt es fünf Freiwilligen-Büros – eines pro Wahlkreis. Diese dienen als Dreh- und Angelpunkt für den Freiwilligen-Wahlkampf bei der Nationalratswahl 2017. Für das Mühlviertel befindet sich dieses Wahlkampf-Büro in Freistadt.

Kurz in Freistadt: Mühlviertel Hauptquartier“Wir haben mit Sebastian Kurz einen tollen Spitzenkandidaten, wir haben ein tolles Team in Oberösterreich und tolle Stimmung im ganzen Land. Jetzt müssen wir zu den Menschen gehen und diese positive Stimmung in Stimmen umwandeln!” sind sich die freiwilligen Helfer des Büros in der Eisengasse sicher.

Immerhin gelte es in Oberösterreich noch knapp 200.000 Unentschlossene zu überzeugen, so OÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer. Für die Mitarbeiter der Freiwilligen-Büros ist dabei das persönliche Gespräch nach wie vor das wichtigste Mittel: Es werden Verteilaktionen vorbereitet und gestartet. Darüber hinaus werden in den nächsten Tagen auch Telefonzentralen eingerichtet, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Auch der gesamte digitale Bereich wird von den Freiwilligen mitbetreut – Videos und Fotos werden produziert.

Jeder der noch mitmachen möchte, kann sich einfach direkt in einem der fünf Freiwilligen-Büros melden:

  • WK Linz und Umgebung: Linz, Graben 29
  • WK Mühlviertel: Freistadt, Eisengasse 8
  • WK Innviertel: Ried, Rossmarkt 3
  • WK Hausruckviertel: Wels, Traungasse 14
  • WK Traunviertel: Steyr, Pfarrgasse 10

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.